Distanzreiten

Erfolgreicher Start in die Saison 2015 in Kevelaer/NRW


Jenny Stemmler mit Ihrer Stute Radja D'Aurabelle und Wencke Schubert mit Ihrem Wallach Galaan haben die Saison im fernen Kevelaer erfolgreich begonnen. Beide ritten den CEI* 80km mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 15,5 km/h und erreichten damit die Plätze 5 und 6.

* 

Die Distanzsaison 2014


 

Die Saison 2014 ist zu Ende, aber nach dem Ritt ist vor dem Ritt...

Die ersten Termine für 2015 sind bereits veröffentlicht Distanzritte 2015 BB

Aber jetzt ist erstmal Winterpause für Ross und Reiter angesagt!

Wir wünschen Euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit, besinnliche Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr 2015!


Herzlichen Glückwunsch an unsere neuen und alten ;-) Landesmeister!

 

 

05.07.2014 Landesmeisterschaft in Kreuzbruch über 123km, alle Ergebnisse > Details

Andrea Herlt mit CD Zenith und Jana Weingart mit Lisea sind unsere neuen Landesmeister der Senioren!

Cornelia Richter mit Frodi konnte sich bei den Junioren durchsetzen.

Tolle Fotos von Miriam gibt es hier zu sehen!

 

Einführungslehrgang Distanzreiten

 

 

Wir möchten alle am Distanzreiten interessierten Pferdefreunde aus den Vereinen des Kreisreiterverbandes Oder-Spree zu einem Wochenendlehrgang am 10./11. Mai dieses Jahres nach Kagel einladen.

Unser Kreisreiterverband hat 32 Mitgliedsvereine. Nur im Reitsportverein Kagel wird das Distanzreiten seit mehr als 20 Jahren als Wettkampfsport betrieben. Und dies nicht ohne Erfolg. Distanzreiter unseres Vereins mischen bei Deutschen Meisterschaften mit und reiten zum Teil auch international erfolgreich. Der Pferdehof Kagel ist Trainingsstützpunkt des Landespferdesportverbandes. Hier trainieren die Reiter unseres Landeskaders. Für diese Reiter ist Distanzreiten ein absoluter Leistungssport.

Distanzreiten ist aber in erster Linie ein Freizeitsport für jedermann. Jeder Reiter, jedes Pferd können an den Ritten teilnehmen, unabhängig von einer Vereinszugehörigkeit des Reiters oder FN-Eintragung des Pferdes. Mit unserem Einführungslehrgang möchten wir besonders die Pferdefreunde ansprechen, die an den klassischen Turniersportdisziplinen nicht besonders interessiert sind oder dafür kein geeignetes Pferd haben. Im Grunde wollen wir die Freizeitreiter in den Vereinen erreichen und diese an eine faszinierende Pferdesportdisziplin heranführen.


 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   

Der Lehrgang wird sehr praxisbezogen sein. Am Sonnabend werden wir weitgehend theoretische Fragen erörtern, aber auch einige reiterliche Übungen durchführen. Am Sonntag werden wir dann einen Einführungsritt über 31 Kilometer unter Wettkampfbedingungen als Übungsritt absolvieren. Geeignet ist dafür jedes gesunde Pferd oder Pony. Ein besonderes Training ist dazu nicht erforderlich. Wichtig ist aber, dass der Reiter sein Pferd mit Anstand im Gelände bewegen kann.

Der Lehrgang wird geleitet vom Landestrainer Distanzreiten Wolfgang Barth und der FEI-Distanztierärztin Frau Regine Markowitsch und ist anerkannt zur Lizenzverlängerung für Trainer mit 5 LE (Lerneinheiten).

Wir rechnen mit einer Mindestteilnehmerzahl von acht Pferdefreunden, maximal 15 Leuten. Die Gesamtkosten betragen 80,- Euro pro Teilnehmer. Darin enthalten sind die Kosten für den Distanzritt am Sonntag (30,- Euro), sowie volle Verpflegung für die Reiter. Die Unterbringung der Pferde erfolgt auf einer Pferdekoppel im eigenen Elektropaddock, Heu wird gestellt. Die Reiter schlafen bei ihren Pferden im eigenen Zelt, im Pferdehänger oder im Auto. So wie es bei einem richtigen Distanzritt üblich ist. In Ausnahmefällen können einige Boxen zur Verfügung gestellt werden (20,- Euro zusätzlich).

Wir bitten um Anmeldung bis zum 2. Mai 2014.
 

* 

Die Distanzsaison 2013

*

Landesmeisterschaften im Distanzreiten

Andy Schramke konnte bei den Landesmeisterschaften am 10. August in Zernikow seinen Titel nicht verteidigen, belegte aber einen guten 5. Platz. Im Jugendbereich hatten wir keine Starter, da die Pferde von Pia Brose und Karolin Wieczorek verletzt waren und Maike Katharina Albrecht wegen internationalen Start in Leersum ( NL), auf einen Start verzichten mußte.

Renan Borowicz wurde im Rahmen der Landesmeisterschaften in Würdigung seiner Verdienste im Pferdesport mit der Ehrennadel des Landespferdesportverbandes in Silber geehrt.

*

Kageldistanz 2013

am 31.08.2013

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier die Anfahrskizze zu Meldestelle ---------------->

 

Auf der Jahreshauptversammlung des VDD in Hann. Münden gab es eine besondere Ehrung für eine Reiterin unseres Vereins. Jenny Stemmler erhielt den German Endurance Cup als erfolgreichste Reiterin auf allen internationalen Distanzritten in Deutschland. In der Rangliste aller deutschen Distanzreitern auf internationalen Ritten auch im Ausland, belegt sie den 6. Platz. Aufgrund ihrer internationalen Erfolge wurde Jenny Stemmler in den Bundeskader berufen. Sie gehört jetzt dem B-Kader an.

Katharina Albrecht erreichte beim German Endurance Cup für Junioren und Junge Reiter den 5. Rang.

 

Es geht also weiter voran in Kagel  wir haben ein leistungsstarkes Distanzreiterteam. Unabhängig davon sind wir  offen für eine weitere Verstärkung unserer Mannschaft. Vor allem suchen wir noch Jugendreiter.  Bis unsere Kindergruppe soweit ist wird noch einige Zeit vergehen.

 Die Distanzsaison 2012

Unsere erfolgreichste Reiterin wurde Jenny Stemmler die mit den 17jährigen Araberwallach Morgan international dreimal unter die Top ten ritt. Hervorzuheben der 2.Platz beim CEI** über 120 km  in Gartow (Niedersachsen), aber auch ihr 10.Platz beim CEI*** in Luhmühlen über 160 km. Bei den Deutschen Meisterschaften belegte Jenny den  9.Rang von 48 Startern. Ihr Erfolgspferd Morgan ist im Besitz von Heike Ganster, einer Distanzreiterin aus Bayreuth. Auf dem Distanzritt in Kagel stellte Jenny über 55 km ihr Nachwuchspferd, die 6jährige Araberstute Morgane vor. Morgane wurde ihr als Leasingpferd von dem gleichen Züchter aus Bayern zur Verfügung gestellt, von dem auch   Morgan stammt. 

Neu in unserem Distanzteam ist Andy Schramke, der mit seiner 12jährigen Araberstute Sameeyah den Landesmeistertitel gewann. Beim CEI** über 120 km in Luhmühlen belegte er den 6.Platz. In dieser Prüfung wurde er zweitbester deutscher Teilnehmer. Sein überlegener Sieg bei   den "111 Kilometern von Kagel" konnte niemanden überraschen.

Zweimal international erfolgreich war unsere Jugendreiterin Katharina Albrecht, die mit dem 17jährigen Araberhengst Siddhi Du Vivarais, im Besitz von Sian Griffiths aus Mecklenburg bei den internationalen Ritt über 81 km in Paaren/ Glien und über 120 km in Gartow jeweils den 4.Platz belegen konnte. Mit diesen Ergebnissen Ist Katharina bereits als Juniorenreiterin international auf 3 Sterne-Ritten startberechtigt. In Kagel stellte sie ihr Nachwuchspferd, die 7jährige Araberstute Bakkara Bint Kora, vor und belegte über 55 km einen guten 3.Platz.

Renan Borowicz, der ein junges Pferd aus eigener Zucht  aufbaut, konnte in Kagel nicht starten, da er zur gleichen Zeit als Teamchef der deutschen  Mannschaft bei der Jugend Europameisterschaft in Belgien aktiv war.

 

 

Vivien Pätzel,

1998-2001 Jugendkader
2002-2005 Landeskader
1999 Erfolgreiche Teilnahme bei DJM,
         für Europameisterschaft Jugend nominiert  
         Landesmeister Berlin Brandenburg
2000 silber LMS Bln/Brbg
2001 Landesmeister Bln/Brbg
2003 bronze LMS Bln/Brbg
2004 silber LMS Bln/Brbg

Grazian lief von 1998-2004 auf der langen Strecke 

die mit Grazian zweimal Landesmeisterin wurde, hatte in Kagel über 31 km ihr Nachwuchspferd Momina in die Wertung gebracht.

 

Seit kurzem neu im Team ist Wencke Schubert  die vor drei Jahren mit ihrem Araberwallach Galaan das VDD-Championat für junge Distanzpferde gewann. In diesem Jahr konnte sie in Paaren/Glien den jetzt 8jährigen Galaan International vorstellen. Beim CEI* über 81 km belegte sie den 5.Platz von 23 Startern.

 

Ebenfalls neu in unserem Team sind beiden Jugend- Kader- Reiterinnen Pia Brose und Karolin Wieczorek.  Pia konnte sich in diesem Jahr mit ihrem 17jährigen Arabo- Haflinger Gero auf einem Ritt über 102 km in Hitzacker (Niedersachsen) für die Deutsche Jugendmeisterschaft qualifizieren. Während Karolin mit ihrer 8-jährigen Araberstute PC Samara auf zwei langen Ritten zwischen 80 und 90 km die Qualifikation für internationale Ritte erreichte.


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!